Mittwoch, 25. Februar 2015

Der Maulwurf auf Schatzsuche! - Die Nuckelbox Pauli-Kollektion

Juhu - diesmal konnte ich etwas von dem heiß begehrten, streng limitierten Pauli-Stoff von "Stoff & Liebe" ergattern. Wie auch schon beim letzten Mal war dieser innerhalb weniger Stunden (war es nicht gar nur eine?) ausverkauft. Der Server von Stoff & Liebe war entsprechend überlastet, aber mit viel Geduld konnte ich schließlich die Bestellung abschließen. Je Design (es gab ja insgesamt 3 Pauli Designs) durfte man max. 2 m bestellen, aber schon im Warenkorb wurde bei mir die Verfügbarkeit eines Designs auf 1m reduziert. Aber immerhin - ich konnte wenigstens etwas ergattern.

So wie der Stoff zu Hause ankam, wurde dieser gleich gewaschen und schon auf der Leine von meiner kleinen Tochter bejubelt. Sie konnte es kaum erwarten, einen Pauli Pullover zu bekommen.

Diesmal wollte ich einen Raglan-Schnitt versuchen, da ich den "kostbaren" Pauli-Stoff nur vorn und an den Ärmeln verwenden wollte, um diesen dann hinten mit einem anderen Stoff zu kombinieren. Damit es hinten nicht zu langweilig aussieht, geben die Raglan-Ärmel nochmal einen schönen Kontrast. Also habe ich mich, während der Stoff am Trocknen war, mit Bleistift und Schere an meinen Raglan-Schnitt gesetzt. Als Grundlage diente mir mein bereits erstellter Rundhals-Schnitt für Shirts. Es musste "nur noch" der Ärmelansatz umgeändert werden. Also ging es ans Aufzeichnen, Ausschneiden, Aneinanderhalten, Nachmessen, Korrigieren - so lange bis es passte. Für die richtige Größe vergleiche ich meine Schnitte übrigens immer mit den Größen von gekauften Shirts, und da diese tatsächlich ganz schon unterschiedlich sein können, nehme ich immer noch gängige Maßtabellen als Vergleichsgröße.

Dann ging es endlich an die Nähmaschine. Entstanden sind ein Langarmshirt und eine Pumphose mit Pauli-Applikationen:

Pauli-LangarmshirtPauli Pumphose


Das Design kam bei meiner Tochter so gut an, dass fortan die Kombi im Dauereinsatz war. Selbst kleine Flecken haben diesmal nicht gestört. Das Shirt wurde trotzdem nochmal angezogen. :-)

Weil das Nähen mit dem kleinen Maulwurf so viel Spass gemacht hat und mir das Design wirklich gut gefällt, habe ich den Schnitt zunächst an kleinere Größen angepasst (also Brustumfang, Ärmellänge und Gesamtlänge gekürzt) und beschlossen Langarmshirts und T-Shirts für den Verkauf zu nähen - für Mädchen kombiniert mit dem Stoff "Glücksklee" in rot und für Jungs mit "Maxi Stars" in blau/braun. 
Herausgekommen ist folgende Kollektion (erhältlich im Shop, Bilder sind direkt verlinkt):

Pauli T-ShirtPauli Langarmshirt

Pauli T-ShirtPauli Langarmshirt


Für die Pumphose hatte ich für den Verkauf bisher leider noch keine Zeit, denn bei uns steht in kürzester Zeit Nachwuchs an ;-) und ich wollte unbedingt noch einen Strampler für unseren Familienzuwachs nähen. Da die kleinen Racker ja so schnell wachsen, habe ich mir eine Mitwachs-Variante ausgedacht: lange Bündchen zum Umschlagen an den Beinchen und stufenlos verstellbare Klettverschlüsse an den Trägern. Zwei Modelle sind auch für den Verkauf entstanden (erhältlich im Shop, Bilder sind direkt verlinkt):
Pauli Mitwachs-StramplerPauli Mitwachs-Strampler

Wer Interesse an den Pumphosen mit Maulwurf-Applikation hat, kann sich gern bei mir melden. Für Kundenwünsche setzte ich mich gern an die Nähmaschine.

Liebe Grüße,
aus der Nuckelbox

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen