Samstag, 27. Juni 2015

Sommerkleidchen mit schicken Extras

Juhu: Meine große Tochter (fast 3) möchte nun endlich auch mal Kleidchen anziehen. Bisher hat sie diese im Schrank ignoriert. Aber nun da es warm wird, lernt sie das Praktische daran zu schätzen: einfach drüberziehen und fertig.

Also habe ich einen Sommerkleidchen-Schnitt entworfen. Diesmal wollte ich alles etwas verspielter - mit Falten, Raffungen und Kragen.

Als erstes Modell ist folgendes Kleid entstanden:


kleid

Dabei sind 3 schicke Details verarbeitet:
Der Rockteil wird durch Kellerfalten am Oberteil angenäht, weshalb schöne wellenartige Falten nach unten fallen.
Auf der Schulter ziert eine Raffung den Ärmelansatz. Hier habe ich mich das erste Mal an das Vernähen von Framilastic gewagt.
Für den Rundhalsausschnitt habe ich einen Kragen entworfen. Dieser ist im ersten Versuch allerdings eher knapp ausgefallen:

Beim zweiten Exemplar ist der Kragen dann schon passender. Bei dieser Variante habe ich  die Naht versteckt und den Kragen vollständig festgesteppt, damit er nicht hochklappen kann.



Allerdings ist der Kragen diesmal im Umfang etwas groß geraden (Das passiert, wenn man zwei dehnbare Stoffe beim Zusammennähen dehnt).

Schließlich entstand noch Modell 3 in der Fassung, die ich später auch als Schnittmuster mit Anleitung veröffentlichen möchte.
Da meine große Maus Piraten und Krokodile mag, ist folgendes, eher Mädchen unübliche Design herausgekommen:

Hier ist der Kragen nicht extra festgesteppt wurden. Da er diesmal aus 2 Komponenten besteht, und die untere Seite kleiner zugeschnitten wurde, hält der Kragen von allein in der richtigen Position. 
Da der Kragenumfang diesmal etwas enger geschnitten ist, habe ich zusätzlich vorn eine Öffnung angebracht.
Und an den Ärmeln sind diesmal keine Raffungen, sondern ebenfalls Kellerfalten eingenäht.

Der Schnitt lässt also noch genügend Spielraum für variable Designs.

Ein fertiges Schnittmuster in diversen Größen mit Foto- und Videoanleitung werde ich wegen der Urlaubszeit vorraussichtlich erst im September veröffentlichen. Da ist dann zwar der Sommer schon vorbei, aber  im Herbst und Winter kann das Kleid dann auch mit langen Ärmeln genäht werden.

Viele Grüße aus der
Nuckelbox.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen