Freitag, 5. Februar 2016

Darf ich vorstellen: Die Schlupf-Krempel-Hose

Bevor ich euch nächste Woche die tollen Werke der Probenäher zeige (da sind echt tolle Sachen dabei!), möchte ich euch heute dieses neue Hosenmodell vorstellen: 
 
Dabei handelt es sich um eine Kreuzung aus Pump- und Krempelhose. Ich nenne sie einfach "Schlupfkrempel".

Vorn habe ich seitlich runde Taschen eingebaut, diesmal ohne Taschenbeutel, sondern mit festgesteppter Taschenrückseite. Dadurch ist die Tasche schön flach.
Hinten sind die klassischen Aufnäher-Taschen drauf.
Am Bund habe ich für den bequemen Sitz diesmal ein besonders breites Bündchen angenäht.
Und in der Seitennaht gibt es als kleines Extra einen schmalen, eingenähten Bündchenstreifen. Inspiriert hat mich dabei das Design von meiner Probenäherin Sonja Jendrusch, die das so ähnlich beim Schlupfshirt angewendet hat (wie gesagt, freut euch auf die Bilder nächste Woche!).

Und so sieht die Hose nun am Model aus (sie ist ihr auch gekrempelt noch einen Tick zu groß):


Das Schnittmuster und die Anleitung wird es exklusiv nur im neuen Ebook "Ein eigenes Babyoutfit nähen" geben. Ich arbeite nämlich gerade daran, eine kompakte Version aus Pumphose, Strampler, Schlupfshirt und Babyschuhe kombiniert mit vielen Tipps rund ums Nähen und Designen zu erstellen. Darin enthalten ist dann alles, was man zum Entwerfen und Nähen eines eigenen Babyoutfits benötigt. Die Schlupfhose passt durch den breiten Bund, den bequemen Sitz am Po mit ausreichend Platz für Windeln und natürlich durch den mitwachsenden Krempel hervorragend rein.
Für größere Kinder wird der Schnitt am Po nicht mehr ganz so weit ausfallen und ich werde das Schnittmuster dann wie gewohnt auch als Einzel-Ebook veröffentlichen. 
Bis dahin ist aber noch Einiges zu tun.


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Viele Grüße
aus der  Nuckelbox



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen