Freitag, 17. Juni 2016

Füßchen für den Mitwachs-Strampler

Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob man den Mitwachs-Strampler auch mit Füßchen nähen kann. Na klar geht das :-) Hier ist der Beweis:
Zunächst muss das Schnittmuster am Bein dafür verlängert werden (weil es ja kein Mitwachs-Bündchen mehr gibt). Damit die Beine dennoch mitwachsen können, habe ich am Knöchel Framilastik eingenäht. Das ist ein super weiches, sehr dehnbares und fast unsichtbares Band, womit sich sehr schöne Raffungen nähen lassen. 
Wenn bei der Startgröße die Gesamt-Beinlänge noch zu lang ist, dann kann der Stoff ganz einfach an der Raffung gepumpt werden. Dadurch rutscht der Fuß also nicht in das Hosenbein sondern wird ähnlich wie bei einer Socke fixiert.

Eine genaue Anleitung und das Ergänzungs-Schnittmuster dazu werde ich demnächst bei den Tutorials zur Verfügung stellen. Und ein neues Hosen-Freebook ist auch schon in Arbeit. Mehr dazu in Kürze :-)

Viele Grüße
aus der Nuckelbox

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen