Samstag, 29. Juli 2017

Die Wolkenheidi

Das die Heidi bei uns sehr beliebt ist, brauche ich sicherlich nicht mehr zu erwähnen.
Und weil im Kleiderschrank tatsächlich mehr Langarmkleidchen hängen, habe ich für Kurzarm-Nachschub gesorgt.
Genäht habe ich mein Vario-Kleid mit geteiltem Rockteil.
Für den Saum habe ich elastisches Spitzenband verwendet, und besonders am unteren Rand dieses etwas mehr gedehnt. Dadurch rafft sich das Kleid unten wieder etwas zusammen und ein schöner Ballon-Look entsteht.


Und weil meine beiden Mäuse auch gern mal im Partnerlook auftreten, habe ich ihnen auch noch zwei ärmellose Kleidchen genäht.
Hier habe ich meine neuen A-Linien-Schnitt verwendet, den ich gerade am digitalisieren bin. Bei beiden Kleidern habe ich elastisches Saumband zum säumen verwendet und bei der kleineren Variante den unteren Rand wieder etwas mehr gespannt. Die Kleidchen waren zwar bereits schon mehrmals im Einsatz, aber zu Tragebildern bin ich dennoch nicht gekommen. Aber vielleicht klappt es demnächst mal - wenn die Sonne endlich wieder scheint.


bis dahin viele Grüße
aus der Nuckelbox

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen